· 

Death's Head

 

Totenkopf aus Spitze!

 

Edel sieht er aus, zusammengesetzt aus unterschiedlichen floralen Elementen. Aber ist ein Totenkopf noch zeitgemäß? Ich behaupte, ja. Viele Trends gehen auf und unter, verschwinden für eine gewisse Zeit, bis sie vereinzelt wiede auftauchen. Manche sind auch nie wirklich weg, sie verändern sich nur in Optik, Farbe und Form.

Mein aktuelles „spielerisches“ Element ist also der „Spitzentotenkopf“. Die Manufaktur Modespitze Plauen stickt diesen in diversen Farben auf Tüll aus Organic Cotton.

Eingesetzt wird er provokativ auf dem Rücken eines Mantels, versteckt und zerteilt auf Blazer und Kleid aber auch prägnant neu zusammengesetzt in einem Korsagenkleid.

Die Herstellung des Totenkopfs findet in Plauen an gewaltigen Stickmaschinen statt. Hier ist das Ergebnis, wie es sich in mehreren Schritten Entwickelt.