Back to the Roots – Modeperfomance in Kooperation mit der Akademie JAK

Vor nunmehr neun Jahren verließ ich die Akademie JAK in Hamburg als ausgebildete Modedesignerin. Nun bot sich die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit der renommierten Modeschule eine Modeperformance in Hamburg auf die Beine zu stellen.

Ausgewählte Kreationen aus der PHOENIX – Kollektion werden als Highlight der Show gezeigt und im Anschluss bis zum 13. April in den Räumlichkeiten des Überseequartiers in der Hafencity ausgestellt.

Ich freue mich, den PHOENIX in Hamburg ein weiteres Mal in Brand zu stecken. 
Dies ist eine Gelegenheit für alle, die es nicht nach Berlin geschafft haben und natürlich auch für alle anderen!

Am Donnerstag den 10. April inszeniert die JAK im Überseequartier Hamburg (ab 19:00 Uhr, Osakaallee) 16 Visionen neuen Modedesigns. Im Fokus steht die Modenschau (20:00h), die von den ausgestellten Entwürfen sowie konkreten Modeprojekten der Vernissage eindrucksvoll eingefasst wird. Das Highlight des Mode-Events: Couture Designerin und JAK Absolventin Julia Starp, die bereits auf der Fashion Week in Berlin für ihr nachhaltige künstlerisches
Modedesign gefeiert wurde. 

Tickets sind bei der Akademie JAK erhältlich: post@jak.de :10€oder an der Abendkasse: 15€, 5€ werden an das JAK Projekt “women’s cafés” in Bangladesh gespendet. Presseanmeldungen bitte direkt an
Jörg Igelbrink: joerg.igelbrink@jak.de 

Kategorien